Neuigkeiten auf romanistik.de

  • 28. Katalanistentag 2022, Universität Bern (CH) / 28è Col·loqui Germano-Català 2022, Universitat de Berna (CH)

    Der nächste Katalanistentag 2022 mit dem Titel “Zwischen Unterschied und Ähnlichkeit. Die Darstellung der katalanischsprachigen Welt im Diskurs von heute und gestern” findet im September (07.-10.) dieses Jahres an der Universität Bern (Schweiz). Alle Informationen sind ab sofort auf der Kongresshomepage einsehbar, so wie auch der Call for Papers. Die Einreichung von Vorschlägen kann ab sofort bei Dr. Marcello Giugliano (marcello.giugliano@unibe.ch) erfolgen.

    Die Art, wie wir uns [...]

  • Rencontre politique 19.01.2022

    Wir freuen uns sehr, Sie bei der zweiten politischen Begegnung begrüßen zu dürfen, die von Elise Julien (Bergische Universität Wuppertal, Romanistik) im Rahmen ihrer Gastdozentur „Simone Veil“ organisiert wird.

    Die „Politischen Begegnungen“ sollen ein Ort der deutsch-französischen Debatte sein: Zweimal pro Semester geben sie einem/einer politischen Gast das Wort, der/die eine Partei oder eine Bewegung vertritt. Sie geben ihm/ihr die Möglichkeit, seine/ihre Sicht der [...]

  • Jornada "Latinoamericano y escritor: relecturas de Julio Cortázar, entre literatura y política"

    Jornada “Latinoamericano y escritor: relecturas de Julio Cortázar, entre literatura y política”

    17:00 – 20:00 (París/Wuppertal)
    13:00 – 16:00 (Buenos Aires)

    Apertura

    Lisandro RELVA (Universidad Nacional de La Plata / CRLA-Archivos, Becario DAAD en la Universidad de Wuppertal): Presentación de la Jornada

    Primera mesa: Política y literatura

    Federico BAREA (escritor, traductor e investigador independiente): “Donde dije, digo”: Cortázar y la corrección política
    Paula KLEIN (École Normale [...]

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter [Translatologie Französisch] (m/w/d) - Universität Leipzig

    Die 1409 gegründete Universität Leipzig gehört zu den großen, forschungsstarken und medizinführenden Universitäten in Deutschland. Mit ihren rund 30.000 Studierenden und mehr als 5.000 Beschäftigten in 14 Fakultäten prägt sie das Leben in der pulsierenden und weltoffenen Stadt Leipzig. Die Universität Leipzig bietet ein dynamisches und international geprägtes Arbeitsumfeld sowie attraktive und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in Forschung, Lehre, Transfer, Infrastruktur und [...]

  • Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) für internationales EU - MSCA / RISE - Projekt TRANS.ARCH

    Am Institut für Romanische Sprachen und Literaturen, Fachbereich Neuere Philologien der Goethe-Universität Frankfurt am Main, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

    Verwaltungsangestellte*n (m/w/d/)
    (E7 TV-G-U, halbtags)

    befristet bis zum 31.10.2025 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

    Zu Ihren Aufgaben gehört die Verwaltung und Organisation sowie die Budgetplanung [...]

  • Petición de contribuciones: IX Congreso Internacional de Lexicografía Hispánica

    Hasta el 31 de enero, está abierta la posibilidad de enviar propuestas de comunicaciones para el IX Congreso Internacional de Lexicografía Hispánica, que esperamos celebrar presencialmente. El Comité organizador y la Junta directiva esperamos con ilusión la posibilidad de reencontrarnos de nuevo en Tenerife del 25 al 27 de mayo de este año.
    El envío de propuestas y las inscripciones se realizarán a través del la web del congreso: http://eventos.ull.es/go/lexicografia2020, que enlaza [...]

  • Online-Vortrag: Open Access in der Romanistik

    Das wissenschaftliche Publikationswesen ist im Umbruch. Besonders unter dem Stichwort ‘Open Access’ werden Debatten um die Vereinbarkeit der Veränderungen mit der geisteswissenschaftlichen und auch der romanistischen Publikationskultur geführt.
    Eine Coffee Lecture führt in das Thema ein und öffnet den Raum für Fragen und weitere Auseinandersetzungen mit dem Thema.

    • Wann: 21.1.2022, 12 Uhr
    • Wer kann teilnehmen: jede*r
    • Wer spricht: Christoph Hornung (FID Romanistik)
    • Wo: “Zoom”: [...]
  • CfA: 12. Studierendenkongress der Komparatistik: „Literatur & Zukunft“, Bergische Universität Wuppertal (28.02.2022)

    Der Studierendenkongress der Komparatistik (SKK), der in seiner 12. Edition am 27. und am 28.05.2022 an der Bergischen Universität Wuppertal stattfinden wird, bietet einen Rahmen für deutsch- und englischsprachige Bachelor- und Master-Studierende sowie Promovierende, die in der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ihren Studiums-, Arbeits- oder Interessensschwerpunkt haben. Weitere komparatistisch arbeitende Disziplinen sind selbstverständlich auch willkommen. Der [...]

  • CfP: Dinge träumen / rêver les choses / Dreaming Things

    DFG-Graduiertenkolleg »Europäische Traumkulturen« (GRK 2021)
    Saarbrücken, Universität des Saarlandes

    Internationale Nachwuchstagung, 10.-12. Oktober 2022
    Bewerbungsschluss: 31. März 2022

    Call for Papers (french and englisch below)

    Dinge träumen | rêver les choses | Dreaming Things
    Dingwelten und Traumkulturen in interdisziplinärer Perspektive

    Folgt man statistischen Angaben, so befinden sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts in den Haushalten der westlichen Welt durchschnittlich 10.000 [...]

  • Wissenschaftskoordination (m/w/d) am Institut für Afrikastudien (IAS), Universität Bayreuth

    Die Universität Bayreuth ist eine forschungsorientierte Universität mit international kompetitiven und interdisziplinär ausgerichteten Profilfeldern in Forschung und Lehre. Die Afrikaforschung zählt dabei zu den besonders erfolgreichen Advanced Fields. Das Institut für Afrikastudien (IAS) ist das organisatorische Dach der Afrikaforschung an der Universität Bayreuth. Zu seinen Einheiten zählen das Exzellenzcluster „Africa Multiple“, das Iwalewahaus und der Forschungsbau Afrika.

    Am IAS [...]

zum Blog